Top bewertet HolidayCheck

ADAC Reiseführer Teneriffa bestellen

Teneriffa Nord Geführte Wanderung Masca Schlucht mit eigenem Bus & Abholung am Hotel Dienstag

Unsere Wanderungen stehen unter dem Motto wandern & genießen. Herzlich willkommen.

Imposante Masca Schlucht - Geführte Wanderung im Teno Gebirge
Eigener Bus & Abholung am Hotel / bzw Nähe Hotel in Puerto de la Cruz
Masca Schlucht
Tourentag Treffzeit zurück Treffpunkt °
 Dienstag & Donnerstag  ab 08.10 Uhr  18.30 Uhr  Abholung
Schwierigkeitsgrad Aufstieg Abstieg Gehzeit
 schwer  0 hm  600 hm  4 Stunden
  Preis ° Einkehr ° Alternativ
 Mit Anmeldung  38,00 € + 10,00 €  ja Eigene Anreise [mehr]
°    Preis pro Person incl. geführter Wanderung, Busfahrt, ohne Verpflegung
°    10,00€ pro Person für Bootsfahrt Masca -Los Gigantes und 1 Getränk kostenlos auf dem Boot
°    Kaffeestop in Masca und Cafe / Eis am Ende dieser Wanderung
°    Eigener Bus & Abholung am Hotel / Nähe Hotel in Puerto de la Cruz
Masca Schlucht - Onlinebuchung
Onlinebuchung Masca Schlucht
Melden Sie sich am Anfang Ihres Urlaubs an.
Über den Button Onlinebuchung können Sie die Wanderung Masca Schlucht für Dienstag oder Donnerstag buchen. Durch die frühe Treffzeit können wir die Masca Schlucht in Ruhe und ohne großen Trubel genießen.
Zeitnah erhalten Sie von uns eine Bestätigungsmail mit der genauen Angabe des Treffortes und der Treffzeit.

Mit der Onlinebuchung haben Sie den Vorteil, das wir in kleinen Gruppen wandern und Sie
die Masca-Schlucht mit ausreichend Zeit genießen können.
Das Bilderbuchdorf auf Teneriffa
In Masca
Der Morgen beginnt früh, aber entspannt, denn mit einem eigenen Bus holen wir die Wanderer am Hotel oder in der Nähe des Hotels in Puerto de la Cruz ab.
Gemeinsam steigen wir in den Bus und beginnen unsere Fahrt in das im Teno-Gebirge liegende Dörfchen Masca mit der gleichnamigen Schlucht.

Dort angekommen, können wir zu dieser morgendlichen Zeit noch die Ruhe genießen, die das idyllisch gelegene Bergdorf mit der umliegenden Gebirgskulisse ausstrahlt.     

Sommer 2007
Palmenhain
Durch den Waldbrand Juli 2007 wurde auf Teneriffa einiges von der üppigen Vegetation in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwand wälzte sich durch die Kiefernwälder im Norden und Westen Teneriffas. Die Trockenheit und heftige Windboen trieben den Brand über die Insel.
Besonders traf es das kleine Bergdorf. Mehrere Häuser brannten aus, die Gartenterrassen waren verkohlt und mit Asche überzogen. Glücklich waren die Menschen, deren Häuser verschont blieben.
Ein Dorf hält zusammen. Die Regierung von Teneriffa versprach Unterstützung, die Schäden sollten schnell beseitigt, Häuser renoviert und neue Pflanzen gesetzt werden.

Die Natur erwacht zu neuem Leben und Masca ist heute wieder das schönste Dorf auf Teneriffa. Monate später können wir sehen, wie sich die Natur nach und nach davon erholt und es an vielen Stellen wieder zu grünen und zu blühen beginnt.
Mit Aventura Wandern die schönste Wandertour auf Teneriffa erleben
In einem kleinen gemütlichen Lokal La Piedra am schönen Kirchplatz von Masca können wir einen Cafe Cortado (spanischen Kaffee), Ziegenkäse mit Palmenhonig oder gegrillten Ziegenkäse genießen – ein köstlicher Genuss kanarischer Küche und eine Spezialität.

Vom Dorfplatz, mit einer kleinen Kirche aus dem 18. Jahrhundert, haben wir einen schönen Ausblick auf eine Handvoll Häuser von Masca und das ruhige Treiben der Einwohner.
Kleine Verkaufsstände werden aufgebaut und die Frauen aus dem Ort bieten Honig und Seife; frisches Obst; handgefertigte Strohhüte und Modeschmuck aus Naturmaterialien zum Kauf an.
Und man hat immer Zeit für einen Plausch miteinander.   

Die Schlucht von Masca
Vom Dorfplatz wandern wir über altes Steinpflaster zum Einstieg in die bekannte Schlucht und die 4 stündige Wanderung beginnt.
Die erste halbe Stunde des Weges führt absteigend zum Grund der Schlucht. Es läuft sich gut talwärts, einige Passagen sind mit Trittstufen versehen.
Durch die besondere Lage, sonnig und windgeschützt, ist die Vegetation besonders üppig.
Vorbei an terrassierten Feldern, an Maulbeerbäumen, Feigen – und Mandelbäumen, Agaven, kanarischen Dattelpalmen und Opuntien führt uns der Weg weiter den Hang hinab.
Gern geben wir während der Wanderungen interessante Erklärungen zur einzigartigen Fauna und Flora und Geologie.

Das Abenteuer beginnt
Schilftunnel
Über eine kleine Holzbrücke am Schluchtengrund wechseln wir auf die Südseite des Barrancos de Masca (Barranco = Schlucht).
Im Frühjahr sammelt sich Wasser am Grund der Schlucht und begleitet als kleiner Bachlauf oder gesammelt in Tümpeln unseren jetzigen Weg.
In Wassernähe finden wir Riesenschilf, Yams und Binsen, mancher Frosch quakt oder wir sehen verschiedenfarbige Libellen.
Unser Pfad schlängelt sich tiefer in die Schlucht hinein. Die Felswände steigen an den Seiten empor, die Felsen werden dunkler und stehen enger.
Im Inneren der Schlucht
Engpass in Masca
Immer tiefer dringen wir in die Schlucht ein.
Unsere Pause verbringen wir an einer schönen Stelle und stärken uns mit mitgebrachten Broten und Obst.
Wir wandern weiter und sehen bald eine Felsenform, die der „Elefant“ genannt wird. Der „Elefant“ ist ein natürlicher Felsbogen, der die Form eines Elefantenrüssels hat. Ein Fotomotiv, das zu jeder Masca-Wanderung dazu gehört.
Weiter geht es an dunkelbraunen, hoch aufragenden Felswänden vorbei. Man erkennt gut die uralten Magmastränge, die sich fast senkrecht als Basaltkanal durch die Vulkanfelsen ziehen.
Nach weiteren zwei Stunden Wanderzeit öffnet sich langsam das Felsenlabyrinth, die Felsen treten zurück und die Pflanzenwelt wird wieder üppiger.
Meeresrauschen
Playa de Masca
Nach insgesamt 4 h Wanderzeit öffnet sich allmählich die Schlucht und haben wir den schönen Naturstrand erreicht. Eine erlebnisreiche Wanderung in der schönsten Schlucht Teneriffa liegt hinter uns,
schöner kann ein Abschluss einer Wanderung nicht sein.

Wir können uns am idyllisch gelegenen Strand im klaren Wasser abkühlen oder den Blick über das Meer auf La Gomera genießen.

Von einem kleinen Bootssteg am steinigen Strand besteigen wir unser Boot.
Hier können wir uns an Bord mit einen kühlen Getränk abkühlen.
Steilküste von Los Gigantes
Steilküste und Pico Teide
Unser vorgebuchtes Schiffe bringt uns in einer kurzen, gemütlichen Fahrtzeit in den kleinen Hafen des touristischen Ortes Los Gigantes. 
Vom Boot aus genießen wir den besten Blick auf die spektakuläre Steilküst
e von Los Gigantes. Acantilados de los Gigantes - die Riesen von Los Gigantes wird das Felsenmassiv genannt.
Die Felsen fallen hier ca. 600m senkrecht in das Meer und an klaren Tagen sieht man in der Ferne den Pico del Teide.
Wir fahren in den kleinen Hafen von Los Gigantes und gehen hier von Bord. Als kleine Belohnung für den anstrengenden Tag freuen sich viele auf ein leckeres Eis, welches wir in der besten Eisdiele schlecken können. Wer mag, kann an der kleinen Promenade das eine oder andere Souvenir kaufen. 
Der Bus bringt unsere Gruppe von Aventura Wandern zurück nach Puerto de la Cruz und wir haben einen tollen Tag in der wilden Schlucht erleben.
Ausrüstung und Ausleihservice
Wanderung Masca Schlucht
° Knöchelhohe Wanderstiefel mit Profilsohle!
° Kondition u. Trittsicherheit

TiPP: Sollten Sie unsicher sein, auf Grund der Angabe des Schwierigkeitsgrades, kommen Sie mit uns auf eine Wanderung mit einer leichten oder mittleren Schwierigkeitsstufe. Danach können wir gemeinsam entscheiden.  

° Wanderstiefel u. Wanderstrümpfe:  5,- Euro p.Tag/ p.P              
° Teleskopwanderstöcke:                   3,- Euro p.Tag/ p.P
Möchten Sie ausleihen, melden Sie sich bitte einen Tag vor der Wanderung bei uns.
Rückmeldungen unserer Gäste von der Masca Schlucht
Tümpel Masca Schlucht
Aus unserem Gästebuch: Liebes Aventura-Team, danke für das schöne, beeindruckende Erlebnis durch die Masca-Schlucht zu wandern. Ich hatte viel darüber gehört im Vorfeld und so auch einigen Respekt. Sehr angenehm war für uns - ich war mit meinen Freundinnen Bärbel und Hilde unterwegs - dass die Gruppe aus nur 10 Teilnehmern bestand. Mit einer fröhlichen Grundstimmung, einigen interessanten Erklärungen und vielen guten Hinweisen -"..schau her, siehst du die "Trittstufen"? Hier musst du die Füße setzen..." hat uns Christian gut und stolz auf uns selber durch die Schlucht zum Meer geführt. Es hat viel Spaß gemacht und ich bin froh, dass ich mich/uns dafür entschieden habe. Danke Christian u Aventura, werde euch gern weiterempfehlen, wir sehen uns wieder..... Hanne

Weitere kurze Wanderberichte [mehr] und unsere Masca Schlucht Bildergalerie  [mehr]
Weitere Informationen
Aventura Wandern auf Teneriffa
° Infoabend [mehr]
° Wanderausrüstung & Sicherheit [mehr]

Herzlich willkommen auf Teneriffa           
Angela & Jörg             
Aventura Wandern  

 

 

 

Aventura Wandern SLU auf Teneriffa mit Angela und Jörg
Tel.: (0034) 922 364 504 * Mobil: (0034) 639 264 135

Achtung! Diese Seite nutzt eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern um unsere Dienstleistungen zu verbessern.

Wenn sie nicht mit der Speicherung von Cookies einverstanden sind, ändern Sie bitte die Einstellung Ihres Browsers, ansonsten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, gemäß Real Decreto-Ley 13/2012. Mehr Info

OK

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.