Menü

Teneriffa Nord Geführte Wanderung Vulkan Chinyero

Unsere Wanderungen stehen unter dem Motto wandern & genießen. Herzlich willkommen.

Vulkan Chinyero - geführte Wanderung im Vulkangebiet
Mit Tourenbeginn ab Puerto de la Cruz / Teneriffa Nord Diese Wanderungen bieten wir momentan nicht an.
sehr schöner Weg in der Ruiz Schlucht
Tourentag Treffzeit zurück Treffpunkt [mehr]
 Ungerader Freitag  08.45 Uhr  17.15Uhr  Busbahnhof
Schwierigkeitsgrad Aufstieg Abstieg Gehzeit
 mittel  420 hm  350 hm  4 Stunden
  Preis ° Einkehr ° Alternativ
 Ohne Anmeldung  28,00 €  ja Eigene Anreise [mehr]
  • Preis pro Person incl. geführter Wanderung und Busfahrt, zuzüglich Verpflegung
  • Die Einkehr gibt es am Ende dieser Wanderung
Informationen zur Wanderung
Ruiz Schlucht

Die heutige Wanderung zum Vulkan Chinyero ist einer der längsten geführten Wanderungen bei Aventura Wandern, aber keinesfalls schwierig zu gehen. Es geht nur leicht bergauf und leicht bergab, kein steiles Gelände.
Den mittleren Charakter hat die geführte Wanderung auf Grund der Länge der Tour erhalten.

Top: Oft geht man bei dieser Tour unter strahlend blauem Himmel.


Über Lavafelder zu den Vulkanen
Anfangs wandern wir durch eine leichte Buschvegetation. Wir kommen an mehreren  kleinen Vulkanen vorbei. Zum Beispiel am Montańas de las Tomillos oder dem Montańa Bilma. Wir sehen, das manche der Vulkanhügel schon einen grünen Teppich mit Vegetation haben, andere Vulkanhügel sind noch nicht bewachsen.
Wenig später und in einem schönen schattigen Kiefernwald geht es immer leicht bergan. Nach knapp über 2 Stunden Gehzeit machen wir eine kleine Vesper-Pause und wir sehen ab hier schon den Vulkan Chinyero.

 
Ruiz Schlucht
Und die Erde bebte ....
Der Chinyero ist der jüngste Vulkan auf Teneriffa, sein Ausbruch war vom
18. bis 27. November 1909. Zuerst begann es mit Erdstößen, dann flogen Gesteinsbrocken durch die Luft und Donner grollte. Später sah man, wie sich ein 200 Meter breiter und drei Meter hoher Lavastrom von den Bergen kommend die Hänge hinab wälzte. An neun Stellen gab es Eruptionen und die Magma trat hier aus dem Inneren der Erde. Über 2 km² Land wurden vernichtet.
Den Weg der zähflüssigen Lava können wir heute gut nach vollziehen.

Nach der Pause geht es weiter über bizarre Lavafelder dem Vulkan Chinyero entgegen. Die grobkörnige Lava knirscht unter unseren Füßen und man hat das Gefühl, die Lava ist gestern erst hier geflossen und ist gerade erst abgekühlt.
Tolle Fotomotive!
Wir verlassen die Lavafelder des Vulkans Chinyero und kommen nach 30 Minuten Gehzeit zum Vulkan Garachico. 
Die Lavamassen des Vulkan Garachico (auch Vulkan Negro) zerstörte 1706 den Ort Garachico, der in ca. 8km Entfernung direkt am Atlantik liegt.
Der Vulkan Garachico hatte zwei Vulkanschlote und die Lava wälzte sich in zwei Bahnen von je 500m Breite über den Ort Garachico. Inzwischen ist der Ort wieder aufgebaut und ein Besuch von Garachico lohnt sich immer.

Wieder durch Kiefernwald geht es leicht bergab und wir kommen im wirklich abgelegenen Dorf San Jose de los Llanos an. Hier haben wir noch Gelegenheit etwas Kühles oder einen Kaffee trinken zu gehen.
Weitere Informationen
Aventura Wandern auf Teneriffa

  • Treffpunkt zu den Wanderungen [mehr]
  • Infoabend [mehr]
  • Wanderausrüstung & Sicherheit [mehr]

Herzlich willkommen auf Teneriffa
Angela & Jörg
Aventura Wandern

 

 

Aventura Wandern SLU auf Teneriffa mit Angela und Jörg
Tel.: (0034) 922 364 504 * Mobil: (0034) 639 264 135