Menü

Teneriffa Nord Geführte Wanderung im Nationalpark del Teide

Unsere Wanderungen stehen unter dem Motto wandern & genießen. Herzlich willkommen.

Am Fuße des Teide - Geführte Wanderung im Teide Nationalpark
Mit Tourenbeginn ab Puerto de la Cruz / Teneriffa Nord AB 01. 10. 2018 bis 30. MAI 2019
Tajinaste und Pico del Teide
Tourentag Treffzeit zurück Treffpunkt [mehr]
 Jeden Dienstag  09.00 Uhr  17.00 Uhr  Busbahnhof
Schwierigkeitsgrad Aufstieg Abstieg Gehzeit
 leicht  100 hm  150 hm  3 Stunden
  Preis ° Einkehr ° Alternativ
 Ohne Anmeldung  33,00 €  ja Eigene Anreise [mehr]
  • Preis pro Person incl. geführter Wanderung und Busfahrt, zuzüglich Verpflegung
  • Die Einkehr gibt es am Ende dieser Wanderung
Informationen zur Wanderung
Wolkenformationen am Teide Gipfel
Eine atemberaubende Wandertour durch das vulkanische Gebiet am Fuße des Vulkan Pico del Teide
Nach nur einer Stunde Fahrt erwandern wir ein einmaliges Vulkangebiet mit erstarrten Lavaflüssen, Gesteinsbrocken und Blicken auf den Teide.

Der Vulkan Pico del Teide hebt sich 3.718 hm empor und ist das Wahrzeichen von Teneriffa und von ganz Spanien.
Wir wandern heute in einem spanischen Nationalpark. Dieses Landschaftsgebiet trägt den Titel Weltnaturerbe der UNESCO.

Zum höchsten Berg Spaniens
Piedras Amarillas
Wir beginnen die Anfahrt mit dem Linienbus der TITSA von Puerto de la Cruz in Richtung Teide und bereits nach wenigen Minuten Fahrzeit geht es hinauf in das Orotavatal, wir haben einen guten Blick über das grüne Tal und nähern uns dem Teide mit seinen 3718m und seinen Vulkanlandschaften.

Nach jedem Kilometer ändert sich das Landschaftsbild bis wir in einer Landschaft ankommen, die einer Mondlandschaft scheinbar ähnelt. Der Bus bringt uns bis zur Seilbahntalstation und hier beginnen wir mit unserer Wanderung im Nationalpark del Teide.
Auf breiten Wegen lassen wir die Zivilsation hinter uns und wandern durch eine bizarre Landschaft aus Vulkangestein, Lavaflüssen und hoch aufragenden Gesteinsbrocken. Allein die sehr unterschiedlichen Farbgebungen der Gesteine ist beeindruckend.

Der Nationalpark Teide – eine Naturschönheit ohne gleichen
Wolken schwappen über die Berge
Der Teide ist ein Vulkan und mit Caldera de las Cañadas bezeichnet man den riesigen Einsturzkessel, der einen Durchmesser von 17 Kilometern hat.
Bereits zu Zeiten der Ureinwohner wurde dieses Höhengebiet als Weideland genutzt.

Seit 1954 ist das Gebiet um den Teide zum Nationalpark erklärt worden.

Die Vulkanlandschaft die wir heute erwandern, ist ein „Muss“ für jeden Teneriffabesucher und so herrscht besonders am bekanntesten Felsen Teneriffas, dem Roque Chinchado – der „Finger Gottes“ ein kommen, fotografieren und gehen.

Der Stolz von Teneriffa - Die Tajinaste
Farbenprächtige Tajinasten
Die Tajinaste, eine emdemische und sehr imposante, kerzenförmig Pflanze, die auch unter dem Namen Wildpreds Natternkopf bekannt ist, trägt zu Recht den Namen Stolz von Teneriffa.

Gerade im Mai - Juni, in der Blütezeit ist diese einzigartige Pflanze sehr schön anzusehen. Die bis zu zweieinhalb Meter großen Pflanzen mit den zauberhaften kleinen roten Blüten sind ein bunter Farbtupfer in der sonst so kargen Vulkanlandschaft.
Aber auch abgestorbene Pflanzen geben ein schönes, skurriles Fotomotiv ab.

Gemeinsam haben wir einen tollen Tag in einer atemberaubenden Vulkanlandschaft im Nationalpark von Teneriffa erlebt.

Weitere Informationen
Aventura Wandern auf Teneriffa
° Treffpunkt zu den Wanderungen [mehr]
° Infoabend [mehr]
° Wanderausrüstung & Sicherheit [mehr]

Herzlich willkommen auf Teneriffa           
Angela & Jörg             
Aventura Wandern

 

Aventura Wandern SLU auf Teneriffa mit Angela und Jörg
Tel.: (0034) 922 364 504 * Mobil: (0034) 639 264 135